Bitte wählen Sie:

oder geben Sie einfach Ihre
Postleitzahl ein:

AGB

Inhaltsübersicht

Präambel
§ 1 Nutzung
§ 2 Regeln für das Veröffentlichen von Anzeigen
§ 3 Regeln für das Veröffentlichen von Bildern
§ 4 Regeln für den Inserenten
§ 5 Entgelt
§ 6 Änderungen
§ 7 Gewährleistung
§ 8 Haftung
§ 9 Datenschutz
§ 10 Allgemeine Regeln
Anbieterkennzeichnung


Präambel

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen beinhalten verbindliche Regeln, unter denen die von adlantic.de (nachfolgend "adlantic" genannt), bereitgestellten Dienste genutzt werden können.

adlantic ist ein regionaler Anzeigenmarkt im Internet, auf dem Werbe- und Kleinanzeigen veröffentlicht werden können. Voraussetzung für die Nutzung der Dienste von adlantic ist die Anerkennung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Hiervon abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform oder sind per E-Mail an info@adlantic.de zu richten.

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen haben, können Sie sich ebenfalls per Post oder E-Mail an uns wenden.

Zurück zur Inhaltsübersicht


§ 1 Nutzung

(1) Die Dienste von adlantic können nur unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben oder juristische Personen nutzen.

(2) Ein Anspruch auf Nutzung der Internetseiten von adlantic besteht nicht.

(3) Der Nutzer ist verpflichtet, die Dienste von adlantic sachgerecht, d.h. nicht rechtswidrig oder missbräuchlich, zu nutzen.

(4) Die Urheberrechte für sämtliche von adlantic selbsterstellte und veröffentlichte Inhalte bleiben allein bei adlantic. Insbesondere liegen alle Rechte an den adlantic-Bildern bei adlantic. Sämtliche Inhalte von adlantic, insbesondere Texte, Textteile, Bilder, Design oder Layout dürfen ohne vorherige ausdrückliche schriftliche Genehmigung von adlantic weder kopiert, (weiter-)verarbeitet, verbreitet noch in sonstiger Weise genutzt oder reproduziert werden.

Zurück zur Inhaltsübersicht


§ 2 Regeln für das Veröffentlichen von Anzeigen

(1) adlantic bietet allen Nutzern die Möglichkeit, entsprechend den in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten Bestimmungen, Anzeigen, gegebenenfalls mit Bild, als Inserent zu veröffentlichen. Der Inserent ist für die von ihm bereitgestellten Inhalte und die rechtliche Zulässigkeit seiner Anzeige selber verantwortlich. Bei allen Inhalten, die von Inserenten zur Verfügung gestellt werden, handelt es sich um Informationen, Inhalte oder Bilder des Inserenten. adlantic stellt seinen Nutzern lediglich die Plattform zur Verfügung, auf der Anzeigen in unterschiedlichen Kategorien bzw. Unterkategorien angeboten werden können.

(2) Jede veröffentlichte Anzeige hat eine vom Inserenten festgelegte Veröffentlichungsdauer, die maximal 12 Wochen betragen kann. Das Datum, das die Veröffentlichungsdauer beendet, wird anhand der Systemuhr von adlantic bestimmt und dem Inserenten im Rahmen der Anzeigenaufgabe mitgeteilt.

(3) Der Inserent erhält von adlantic bei der Anzeigenaufgabe die Möglichkeit, durch Angabe seiner E-Mail Adresse einen Beleg seiner Anzeigenaufgabe per E-Mail zu erhalten.

(4) Der Inserent verpflichtet sich, sein Inserat in die dafür vorgesehene entsprechende Kategorie bzw. Unterkategorie einzustellen. adlantic behält sich vor ohne Rücksprache Anzeigen einer spezielleren Kategorie oder Unterkategorie zuzuordnen und nicht ordnungsgemäße Anzeigen zu ändern oder aus dem Anzeigenmarkt zu entfernen.

(5) Eine Werbeanzeige, z. B. ein Textlink oder Banner, ist so auszugestalten, dass jegliche Irreführung über den Werbezweck ausgeschlossen wird und keine Windows Systemmeldung vorgetäuscht wird.

(6) adlantic ist zur sofortigen Entfernung einer Anzeige berechtigt, wenn Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass die Anzeige oder bei einer Verlinkung die Zielseite bzw. ihr Umfeld rechtswidrig ist oder Rechte Dritter verletzt. Anhaltspunkte für eine Rechtswidrigkeit oder Rechtsverletzung liegen insbesondere dann vor, wenn Behörden oder sonstige Dritte Maßnahmen gleich welcher Art gegen den Inserenten ergreifen und diese Maßnahmen auf den Vorwurf einer Rechtswidrigkeit oder Rechtsverletzung stützen.

Zurück zur Inhaltsübersicht


§ 3 Regeln für das Veröffentlichen von Bildern

(1) Auf den Internetseiten von adlantic können von Nutzern oder Mitarbeitern Bilder, insbesondere Fotos eingestellt werden. Durch das Bildupload stimmt der Inserent der Veröffentlichung sowie der uneingeschränkten Verwertung des Bildes durch adlantic zu. Der Inserent bestätigt mit dem Bildupload die Einwilligung aller weiteren Personen auf dem Bild sowie deren Einverständnis zur uneingeschränkten Verwertung dieses Bildes durch adlantic.

(2) Sollte eine Person mit der Veröffentlichung eines Bildes, auf dem sie erkennbar abgebildet ist, entgegen der Bestätigung des Inserenten nicht einverstanden sein, wird das entsprechende Bild nach schriftlicher Aufforderung durch den Abgebildeten aus dem Internetauftritt von adlantic unverzüglich gelöscht. Als schriftliche Benachrichtigung gilt auch eine E-Mail an info@adlantic.de.

(3) Ein Bildupload von Inserenten, das keinen Bezug zu dem übrigem Inserat erkennen lässt, ist untersagt und wird sofort entfernt oder nicht veröffentlicht.

Zurück zur Inhaltsübersicht


§ 4 Regeln für den Inserenten

(1) Der Inserent bedient sich bei der Aufgabe einer Anzeige des hierzu von adlantic festgelegten Verfahrens. Anzeigen können nur per Online-Formular aufgegeben werden. Der Inserent ist verpflichtet dafür zu sorgen, dass alle Informationen und geforderten Angaben wahrheitsgemäß geleistet und weder Gesetze noch Rechte Dritter verletzt werden. Dient eine Anzeige kommerziellen Zwecken oder steht sie im Zusammenhang mit einer beruflichen Tätigkeit, muß der Inserent im Rahmen der Anzeigeaufgabe die Preiskategorie gewerblich wählen. Der Anzeige wird dann der Vermerk (gewerblich) am Ende des Anzeigentextes automatisch angefügt.

(2) Dem Inserenten ist es nicht gestattet, Anzeigen aufzugeben, deren Inhalte gegen gesetzliche Vorschriften oder die guten Sitten verstoßen. Insbesondere sind folgende Inhalte nicht erlaubt:
1. gestohlene Waren,
2. pornographische oder jugendgefährdende, sowie radikale politische oder religiöse Inhalte,
3. jede Art von Waffen,
4. Arznei- und Betäubungsmittel,
5. geschützte Tier- und Pflanzenarten,
6. Inhalte, die Urheberrechte, Patente, Marken, Betriebsgeheimnisse oder andere Schutzrechte, Persönlichkeitsrechte oder Datenschutzrechte Dritter verletzen,
7. Inhalte die geeignet sind, das Ansehen von adlantic oder Dritter zu schädigen.

(3) Das Passwort, das dem Inserenten das Bearbeiten oder Löschen einer Anzeige erlaubt oder den Zugang zum Kundenkonto ermöglicht, ist streng vertraulich zu behandeln und darf an Dritte nicht weitergegeben werden.

(4) Der Inserent verpflichtet sich, sämtlichen Kosten, die adlantic durch Ansprüche Dritter auf Grund der Veröffentlichung seiner Anzeige entstehen sollten, zu tragen. Insbesondere hat der Inserent die Kosten der Veröffentlichung einer Gegendarstellung zu übernehmen, die sich auf die tatsächlichen Behauptungen seiner veröffentlichten Anzeige bezieht.

(5) Bei der Schaltung einer Werbeanzeige muß die Zielseite der Werbung während der gesamten Laufzeit abrufbar sein. Von Störungen bei der Verlinkung einer Werbeanzeige zur Zielseite ist adlantic unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Darüberhinaus ist bei der Gestaltung und Formulierung einer Werbeanzeige geltendes Recht zu beachten und dafür Sorge zu tragen, dass keine Rechte Dritter verletzt werden.

(6) adlantic ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, dem Inserenten eigene oder fremde Zusatzinformationen, die im Zusammenhang mit seiner Anzeige stehen, zukommen zu lassen. Ferner ist adlantic berechtigt, aber nicht verpflichtet, eine für den Inserenten kostenlose ergänzende Verbreitung seiner Anzeige über kooperierende Online- und Offline-Medien vorzunehmen.

Zurück zur Inhaltsübersicht


§ 5 Entgelt

(1) Für das Aufgeben einer kostenpflichtigen Anzeige berechnet adlantic ein Entgelt. Maßgeblich für Art und Höhe dieser erhobenen Gebühr für das Inserieren ist die Preisliste von adlantic in ihrer zur Zeit der jeweiligen Anzeigenaufgabe aktuell gültigen Fassung, die sie unter Preise einsehen können. Im Rahmen der Anzeigenaufgabe wird dem Inserenten das zu zahlende Entgelt zur Kenntnis gebracht.

(2) Das Entgelt wird mit dem Tag der Veröffentlichung der Anzeige fällig. Es ist innerhalb der aus der Preisliste ersichtlichen, von der Veröffentlichung der Anzeigen an laufenden Frist zu bezahlen, solange nichts anderes vereinbart ist.

(3) Solange das Entgelt noch nicht vom Inserenten auf das Konto von adlantic überwiesen oder von adlantic per Lastschriftverfahren eingezogen worden ist, wird die Anzeige nur vorläufig veröffentlicht. Sollte der Geldbetrag nicht innerhalb der vereinbarten Frist bei adlantic eingetroffen sein, behält sich adlantic das Recht vor, die Anzeige vorläufig aus dem Anzeigenmarkt zu entfernen und erst dann wieder zur Verfügung zu stellen, wenn die Gebühr bezahlt wurde. Die Dauer der Anzeigenschaltung verlängert sich um die Zeit, in der die Anzeige vorübergehend nicht veröffentlicht war.

(4) Sollte der Inserent bei der für die Berechnung des Entgelts notwendigen Informationen im Rahmen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Preisliste von adlantic fehlerhafte Angaben gemacht haben, ist adlantic berechtigt, eine mögliche Entgeltdifferenz nachzuberechnen oder die Anzeige nicht zu veröffentlichen. Weiterhin ist adlantic berechtigt, offensichtliche Kalkulationsfehler innerhalb von 6 Monaten nach in Rechnung Stellung zu korrigieren.

(5) Ein Entgeltanspruch entfällt nur dann, wenn der Inserent nachweist, dass der Anlass für ein ihm berechnetes Entgelt nicht von ihm oder Dritten verursacht worden ist.

Zurück zur Inhaltsübersicht


§ 6 Änderungen

(1) adlantic behält sich das Recht vor, jederzeit ohne gesonderte Ankündigung und ohne Nennung von Gründen seine Internetseiten oder seine Dienste zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

(2) adlantic behält sich ferner vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ohne Nennung von Gründen und ohne die Nutzer gesondert darüber zu benachrichtigen zu ändern. Für die bis zum Zeitpunkt der Änderung bereits freigeschalteten Anzeigen gilt die bisherige Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen fort.

Zurück zur Inhaltsübersicht


§ 7 Gewährleistung

(1) adlantic übernimmt keine Gewähr für die Korrektheit, Vollständigkeit, Aktualität und Qualität der auf der jeweiligen Internetseite vom Inserenten veröffentlichten Inhalte.

(2) Bei den veröffentlichten Anzeigen sowie den Bildern handelt es sich für adlantic nicht um eigene, sondern ausschießlich um fremde Inhalte i.S.v. § 5 Absatz (2) Teledienstegesetz.

(3) adlantic überprüft die Identität der Inserenten und sonstigen Nutzer nicht und ist darüber hinaus nicht Partei der nach Anzeigenfreigabe zwischen Inserent und Interessent abgeschlossenen Verträge. Ebenso erfolgt die Abwicklung der abgeschlossenen Verträge ohne Beteiligung von adlantic. Somit übernimmt adlantic keinerlei Gewährleistungen für die dort getroffenen Vereinbarungen.

(4) Zur Zeit ist es nicht möglich, Daten hundertprozentig sicher durch das Internet zu übermitteln oder sämtliche Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit dem Medium Internet auszuschließen noch Computeranlagen oder -programme vollkommen fehlerfrei zu betreiben. Daher übernimmt adlantic keine Garantie für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit seiner Internetseiten und technischen Systeme sowie die Qualität seiner Dienstleistungen.

Zurück zur Inhaltsübersicht


§ 8 Haftung

(1) adlantic haftet nicht für Schäden, materieller oder ideeller Art, die Nutzern oder Dritten aus der Nutzung oder Nichtnutzung der Dienste von adlantic entstehen. Ebenso haftet adlantic nicht für Schäden oder Verluste, die auf einer fehlerhaften oder unvollständigen Datenübermittlung oder Datenverlust beruhen, insbesondere wenn infolge technischer Mängel Anzeigen nicht oder nicht vollständig abgebildet werden. adlantic haftet weiterhin nicht für die Aufdeckung von Informationen auf Grund von unautorisiertem Zugriff durch Dritte.

(2) adlantic haftet nicht für Schäden, die Nutzern oder Dritten durch das Verhalten anderer Nutzer entstehen. Insbesondere wird adlantic von dem Inserenten und dem Werbetreibenden für sämtlichen Ansprüche freigestellt, die Dritte gegen adlantic wegen der Verletzung ihrer Rechte oder wegen Rechtsvertößen auf Grund der von ihm in die adlantic Internetseiten eingestellten Anzeige geltend machen. adlantic ist nicht verpflichtet zu prüfen, ob durch die vom Inserenten aufgegebene Anzeige Rechte Dritter beeinträchtigt werden.

(3) adlantic haftet nur für Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit durch adlantic und seiner gesetzlichen Vertreter oder seiner Mitarbeiter beruhen. Im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet adlantic hierbei jedoch nicht für mittelbare Schäden, außerdem ist in diesem Fall die Haftung der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt.

(4) Die Internetseiten von adlantic können wegen Wartungsarbeiten, überlastung oder Systemausfällen vorübergehend nicht verfügbar sein, ohne dass dem Nutzer hieraus Ansprüche gegenüber adlantic entstehen. adlantic leistet somit keinen Schadensersatz für nicht oder nicht termingerecht veröffentlichte Anzeigen.

(5) adlantic hat in keiner Weise Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und den Inhalt der durch Links von unseren Webseiten aufgeschlagenen anderen Seiten im Internet. Daher distanziert sich adlantic hiermit ausdrücklich und in jeglicher Form von den Veröffentlichungen dieser Seiten, macht sich deren Inhalt nicht zu Eigen und übernimmt auch keine Verantwortung dafür. Dies gilt ausnahmslos für alle durch direkte und indirekte Links von den Seiten von adlantic erreichten externen Seiten bzw. deren Inhalte. Somit haftet allein der Anbieter dieser fremden Internetseiten für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung dieser Inhalte entstehen und nicht adlantic. Sobald adlantic Kenntnis davon erhält, dass ein Link von unserer Seite zu einer Internetseite mit rechtswidrigem Inhalt führt, wird adlantic nach Prüfung der entsprechenden Sachlange den Link zu dieser Seite entfernen.

Zurück zur Inhaltsübersicht


§ 9 Datenschutz

(1) adlantic ist berechtigt, im gesetzlich zulässigen Rahmen, insbesondere nach den geltenden Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes und des Teledienstedatenschutzgesetzes, personenbezogene Daten zu erheben, zu verarbeiten, zu speichern und zu eigenen Zwecken zu nutzen.

(2) adlantic ist insbesondere berechtigt, diese Daten
1. im Rahmen der Inanspruchnahme der Dienste von adlantic durch den Nutzer zu verwenden und auch zu veröffentlichen, soweit dies zur Nutzung dieser Dienste erforderlich ist,
2. an Dritte weiterzuleiten, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen eines Dritten oder öffentlicher Interessen erforderlich ist,
3. in anderen Fällen nur mit Zustimmung des Nutzers weiterzugeben.

(3) über den in Abs. 1) und 2) beschriebenen Umfang hinaus wird adlantic Nutzerdaten nicht verwerten oder weitergeben.

Zurück zur Inhaltsübersicht


§ 10 Allgemeine Regeln

(1) Alle Rechtsbeziehungen zwischen adlantic und dem Nutzer unterliegen ausschließlich deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

(2) Gerichtsstand für Klagen gegen Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlicher Sondervermögen ist der Sitz von adlantic.

(3) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen, so wird hierdurch der Inhalt und die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Zurück zur Inhaltsübersicht


Stand: 04.04.2006

Anbieterkennzeichnung

adlantic ist ein Internetprojekt von:
Thorsten Gärtner
Postanschrift: Brunnenstr. 44, 32584 Löhne, Deutschland
USt-IdNr.: DE246966038
Telefon: +49-(0)160-76 51 61 3
E-Mail Adresse: info@adlantic.de